1847

wurde das Wohnhaus mit Gasthaus und Hof von der Familie Müller erbaut

 

 

um 1900

wurde das gesamte Anwesen verkauft, da es keine Nachkommen gab, die die Landwirtschaft übernehmen konnten

 

 

seit 1917

ist es wieder in den Familienbesitz der Familie Müller zurückgekauft worden.

 

 

1984

fand die erste Renovierung des Wohnhauses statt.

 

 

2006

wurde der Biergarten eröffnet. Anfangs fand der Ausschank und die Essenszubereitung in einer kleinen Holzhütte statt, die noch immer hinter dem heutigen Biergarten steht.

 

 

2007

wurde der Toilettenanbau an das Wohnhaus und der Biergarten fertiggestellt.

Damals wurde mit Sitzplätzen für ca. 180 Gäste geplant, was im Laufe der Jahre mehr wurden.

 

 

2013 / 2014

wurde das Haus außen renoviert. Es wurden neue Fenster und Fensterläden angebracht und die Farbe wurde an den Biergarten angepasst.

 

 

2014 / 2015

wurde das Gästehaus gegenüber des Wohnhauses fertiggestellt.